Luzern Design
bietet ein spannendes Event-Programm

GV Luzern Design & Agentureinblick

Was: Generalversammlung
Wann: Mittwoch, 27. Februar 2019, 18.30 Uhr
Wo: Planet GmbH, Degenstrasse 3, 6010 Kriens

Am 27. Februar 2019 findet die 9. Generalversammlung von Luzern Design statt. Der Vorstand freut sich, über die Engagements des Vereins zu berichten und das Jahresprogramm vorzustellen. Wie jedes Jahr offeriert der Verein einen Apéro Riche zum Abschluss.

Im Anschluss an die Versammlung gibt uns das Team der Werbeagentur Planet einen Einblick in aktuelle Projekte und ihre Arbeitsweise. Ihr Anspruch: Einzigartigkeit dank wertebasierten Marken- und Designprozessen. Wir sind gespannt auf ihre Erkenntnisse und Inputs.

Das diesjährige Vereinsjahr steht unter dem Motto „Technik und Design“. An sechs Anlässen werden wir dieses Thema aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten. Unternehmen im Investitionsgüterbereich, Hersteller von dauerhaften Konsumgütern sowie Design- und Kommunikationsagenturen werden uns dazu spannende Erkenntnisse liefern.

Der Vorstand freut sich auf ein zahlreiches Erscheinen und bittet um Anmeldung bis am Mittwoch, 20. Februar 2019 über diesen Link.

Schindler – Die Stadt der Zukunft

Was: Best Practice Anlass
Wann: Dienstag, 26. März 2019
Wo: Industriestrasse 11, 6036 Dierikon

Mit der PORT-Technologie hat der Schindler-Konzern die Fortbewegung in Gebäuden effizienter gemacht. Die visionären Ideen reichen aber weit darüber hinaus. Mit PORT will Schindler zukünftig den Städtebau und den Autoverkehr revolutionieren.

Am Dienstag, 26. März ist Luzern Design zu Gast bei Schindler PORT-Technology in Dierikon. Im PORT-Showroom tauchen wir ein in die neusten Innovationen im Bereich Transit Management. In der multimedialen Erlebnisausstellung wird die Technologie simuliert und hautnah erlebbar. Packender Höhepunkt der rund einstündigen Führung ist der Dome: die 360° Projektion nimmt uns mit auf eine Reise in die architektonische Welt und Schindlers Vision der Stadt der Zukunft.

Während dem Apéro beanwortet uns Paul Friedli, Entwickler der PORT-Technologie, Fragen zu Design- und Innovationsthemen. Als Leiter des Transit-Management-Teams bei Schindler Schweiz forscht er auf dem Gebiet der intelligenten Mobilität.

Programm
18.00 Uhr    Eintreffen der Gäste
18.15 Uhr    Begrüssung
18.30 Uhr    PORT-Technology Showroom
19.30 Uhr    Apéro Riche mit Paul Friedli, Leiter Transit Management

Parkplätze
Vor dem Gebäude an der Industriestrasse 9-11 stehen genügend Besucherparkplätze zur Verfügung. Falls diese besetzt sind, dürfen auch die Mitarbeiter Parkplätze genutzt werden.

Der Vorstand freut sich auf einen inspirierenden Abend.
Anmeldung bittet bis am Dienstag, 19. März 2019 über diesen Link.

Rückblick

DesignSchenken

In diesem Jahr feiert Design Schenken sein 10-jähriges Jubiläum. Luzern Design war bereits bei der allerersten Austragung mit von der Partie. Völlig klar, dass wir den Anlass auch in diesem Jahr als Projektpartner unterstützen.

Mehr
Was: Design Messe
Wann: Freitag 30. November – Sonntag 02. Dezember 2018
Wo: Viscosistadt, Emmenbrücke

In diesem Jahr feiert Design Schenken sein 10-jähriges Jubiläum. Luzern Design war bereits bei der allerersten Austragung mit von der Partie. Völlig klar, dass wir den Anlass auch in diesem Jahr als Projektpartner unterstützen.

Die Mitglieder vom Verein Luzern Design profitieren erneut von einem Gratiseintritt für die Luzerner Designtage. Bei Interesse, kontaktiert uns bitte über contact@luzerndesign.ch und wir senden euch die Eintrittskarte gerne per Post zu.

5 x 5 – Designers MeetUp

Ein Abend, fünf Labels, fünf Produkte die in fünf Vorträgen vorgestellt werden, dazu servieren wir Ihnen fünf Zentralschweizer Biere und fünf verschiedene Käse.

In kurzen Vorträgen präsentieren die Köpfe hinter den Labels Ihre Produkte und Ihr Schaffen. So unterschiedlich die Produkte sind, so unterschiedlich sind auch die Geschichten und die Motivation hinter den Labels.

Mehr
Was: Designers MeetUp
Wann: Mittwoch, 14. November 2018
Wo: Bodoni, Sentimattstrasse 6, 6003 Luzern

Ein Abend, fünf Labels, fünf Produkte die in fünf Vorträgen vorgestellt werden, dazu servieren wir Ihnen fünf Zentralschweizer Biere und fünf verschiedene Käse.

Häufig besuchen wir mit Luzern Design Firmen und Gestalter an ihrem Schaffensort. Für einmal brechen wir mit dieser Tradition und laden gleich fünf Labels ins Bodoni ein.

In kurzen Vorträgen präsentieren die Köpfe hinter den Labels Ihre Produkte und Ihr Schaffen. So unterschiedlich die Produkte sind, so unterschiedlich sind auch die Geschichten und die Motivation hinter den Labels.

Wir möchten an diesem Abend herausfinden, welches wichtige Erfolgsfaktoren sind, um sich als Schweizer Textilunternehmen behaupten zu können. Natürlich gehen wir auch der Frage nach, ob es Zufall ist, dass in und um Luzern so viele spannende Textillabels existieren oder ob Luzern gar ein besonderer Nährboden bietet.

Labels:

Programm:
18.15 Uhr: Eintreffen
18.30 Uhr: Begrüssung & Start Referate
19.45 Uhr: Podium
20.15 Uhr: Apéro

Anmeldungen bitte bis am 07. November 2018 über diesen Link

1. DesignLotto

Am 19. Oktober 2018 organisieren wir zusammen mit dem Förderverein “Freunde von DesignSchenken” ein DesignLotto. Im Rahmen eines geselligen Lottoabends mit tollen Design-Preisen sollen sich Designbegeisterte und Designunterstützende kennenlernen und gegenseitig austauschen können.

Mehr
Was: DesignLotto
Wann: Freitag, 19. Oktober 2018
Wo: Bodoni, Sentimattstrasse 6, 6003 Luzern

Am 19. Oktober 2018 organisieren wir zusammen mit dem Förderverein “Freunde von DesignSchenken” ein DesignLotto. Im Rahmen eines geselligen Lottoabends mit tollen Design-Preisen sollen sich Designbegeisterte und Designunterstützende kennenlernen und gegenseitig austauschen können.

Zu gewinnen gibt es sehr attraktive Preise im Wert von CHF 7’000.-

Eckdaten:

  • Start Apéro: 18 Uhr | Start Nachtessen: 19 Uhr | Ende: DesignLotto 23 Uhr
  • Teilnahmekosten CHF 80.-
  • Leistungen inklusiv: Zwei Lottokarten im Wert von CHF 20.-, Apéro, Nachtessen mit Salat und Dessert sowie Wasser und Kaffee
    – Leistungen exklusiv: weitere Lottokarten, Bier und Wein
    – Maximal 80 Teilnehmer (die Anmeldungen werden nach Eingang verarbeitet)

Der gesamte Erlös aus dem DesignLotto geht zu Gunsten des Fördervereins “Freunde von DesignSchenken”. Damit wird das Kinderatelier am DesignSchenken vom 30. November – 2. Dezember 2018 finanziert. Der Kinderhort im Kinderatelier akku steht den kleinen Lieblingen unserer BesucherInnen am Samstag und Sonntag gratis zur Verfügung.

Unter folgendem Link finden Sie weitere Informationen sowie das Anmeldeformular.

CALIDA – Born in Switzerland

Von der klassischen Unterwäsche bis zum 100% kompostierbaren Shirt aus Zellulose oder hightech Funktionswäsche. Das Traditionsunternehmen CALIDA überrascht immer wieder mit neuen innovativen Produkten. Und das seit Generationen.

Mehr
Was: Best Practice Anlass
Wann: 04. Oktober 2018, 18:30 – ca. 21:00 Uhr
Wo: CALIDA, Bahnstrasse 40, 6208 Oberkirch

Von der klassischen Unterwäsche bis zum 100% kompostierbaren Shirt aus Zellulose oder hightech Funktionswäsche. Das Traditionsunternehmen CALIDA überrascht immer wieder mit neuen innovativen Produkten. Und das seit Generationen. Mit viel Liebe zum Detail entwickelt und gestaltet CALIDA alle Produkte am Hauptsitz in Sursee. Dabei entstehen neue Materialien von aussergewöhnlicher Qualität und moderner Ästhetik.

Am 4. Oktober gewähren uns Mitarbeiter der Product Management & Design Abteilung einen Einblick in die Materialentwicklung und die Designprozesse von CALIDA und weihen uns ein in die wirkungsvolle Produktinszenierung im hausinternen Musterstore. Eine einmalige Chance, hinter die Kulissen dieses erfolgreichen Schweizer Textil-Unternehmens zu blicken und sich mit den Design-Experten von CALIDA auszutauschen.

Programm:
18.30 Uhr: Eintreffen der Gäste
18:45 Uhr: Begrüssung mit anschliessendem Rundgang durch CALIDA
20:00 Uhr: Netzwerk-Apéro

Schwerpunkt der Führung:

  • Materialentwicklung / Innovationen
  • Product Management / Design
  • Musterstore / Einkaufserlebnis

Anmelden können Sie sich über diesen Link

Werkschau Hochschule Luzern Design & Kunst

An der diesjährigen Werkschau präsentieren 122 Design-, 43 Film- sowie 59 Kunst-Absolventinnen und -Absolventen ihre Abschlussarbeiten. Sie zeigen die Produkte, Werke und Visionen, mit welchen sie sich auf den Weg in ihre berufliche Zukunft machen.

Mehr
Was: Werkschaubesuch
Wann: Montag, 25. Juni 2018, 18.00 Uhr
Wo: Messe Luzern, Treffpunkt Eingang Halle 3

An der diesjährigen Werkschau präsentieren 122 Design-, 43 Film- sowie 59 Kunst-Absolventinnen und -Absolventen ihre Abschlussarbeiten. Sie zeigen die Produkte, Werke und Visionen, mit welchen sie sich auf den Weg in ihre berufliche Zukunft machen.

Unter kundiger Führung besichtigen wir am Montag, 25. Juni 2018 die Ausstellung und lassen uns von den vielseitigen Arbeiten inspirieren. Ein absolutes Highlight in Luzern in Sachen Design & Kreativität.

Programm:

  • Begrüssung durch Vizedirektor Martin Wiedmer
  • Einführung in das Thema: Design, das ganze Spektrum
  • Thematische Führungen durch die Werkschau

Nach dem Rundgang durch die Werkschau bietet der anschliessende Apéro Gelegenheit zum Austausch und Kennenlernen.

PS: Die Vernissage der Werkschau Design & Kunst und die offizielle Vergabe des Förderpreis Master of Arts in Design findet am Freitag, 22. Juni 2018 um 19:00 Uhr statt. Besucher sind herzlich eingeladen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Anmeldungen bitte bis am 21. Juni 2018 über diesen Link.

DesignMatch-Event

In Zusammenarbeit mit dem Creative Hub organisiert Luzern Design am Donnerstag, 3. Mai 2018 einen spannenden DesignMatch-Event im Bodoni in Luzern. Nach einem Input-Referat zum Thema «Erfolgsfaktor Design» veranschaulichen Pibiri & Reich die Wichtigkeit der frühzeitigen Implementation von Design in HighTech-Startups.

Mehr
Was: DesignMatch-Event
Wann: Donnerstag, 3. Mai 2018
Wo: Bodoni, Sentimattstrasse 6, 6003 Luzern

In Zusammenarbeit mit dem Creative Hub organisiert Luzern Design am Donnerstag, 3. Mai 2018 einen spannenden DesignMatch-Event im Bodoni in Luzern. Nach einem Input-Referat zum Thema «Erfolgsfaktor Design» veranschaulichen Pibiri & Reich die Wichtigkeit der frühzeitigen Implementation von Design in HighTech-Startups.

Höhepunkt des Abends ist der «DesignMatch». Lokale DesignerInnen werden mit namhaften KMU aus der Region zusammengebracht. Das Konzept hinter «DesignMatch» ist die einfache und unkomplizierte Annäherung beider Parteien. Es wird versucht, Designer mit passenden Industrie-Partnern in Kontakt zu bringen. Neue Design-Konzepte finden Mentoren oder Partner und standhafte KMU finden neue Konzepte. «DesignMatch» gibt DesignerInnen eine einmalige Gelegenheit ihr Netzwerk zu erweitern, ihre Ideen zu pitchen und künftige potentielle Kollaborationspartner zu finden.

Wir laden interessierte Personen aus der Region ganz herzlich zu diesem Event ein.

Ablauf
18.00 Uhr: Eintreffen der Gäste
18.15 Uhr: Begrüssung
18.25 Uhr: Kurzvorstellung Creative Hub
18.35 Uhr: Vorstellung «Design Seed»
18.45 Uhr: Inputreferat «Erfolgsfaktor Design»
19.10 Uhr: Start Gesprächsrunden (10 DesignerInnen und 10 KMU)
20.00 Uhr: Netzwerk-Apéro

Mehr Informationen zum Creative Hub: www.creativehub.ch

GV Luzern Design & Gastreferat

Am 17. April 2018 findet die 8. Generalversammlung von Luzern Design statt. Der Vorstand freut sich, über die Engagements des Vereins zu berichten und das Jahresprogramm vorzustellen.

Mehr
Was: Generalversammlung
Wann: Dienstag, 17. April 2018, 18.15 Uhr
Wo: Hochschule Luzern, Design & Kunst, Sentimattstrasse 1, 6003 Luzern

Am 17. April 2018 findet die 8. Generalversammlung von Luzern Design statt. Der Vorstand freut sich, über die Engagements des Vereins zu berichten und das Jahresprogramm vorzustellen.

Im Anschluss an die GV werden Tina Moor und Andrea Weber Marin einen Einblick in die vielfältige Arbeit der Textildesigner und -ForscherInnen geben. Die Textil- und Forschungsabteilung der Hochschule Luzern – Design & Kunst hat mit ihren zukunftsweisenden Projekten mehrfach aufgezeigt, in welche Richtung sich Textilien weiterentwickeln können. Die Vielseitigkeit der Innovationen lässt aufhorchen: Leuchtende Vorhänge, neuartige 3D-Strickverfahren für exklusive Skibekleidung oder Textilien mit medizinischen Eigenschaften. Was kommt als nächstes?

Das diesjährige Vereinsjahr steht unter dem Motto „Textil und Design“. An sechs Anlässen werden wir die vielfältigen Aspekte und Einsatzgebiete von Textilien kennenlernen.  Unternehmen aus den Bereichen Interior, Bekleidung oder Architektur zeigen auf, wie sie in ihrer täglichen Arbeit textile Materialien und Design in Einklang bringen.

Textil & Interior in der Casa Tessuti

Es gibt wohl keinen passenderen Ort für Luzern Design um in das Jahresthema „Textil und Design“ einzusteigen als die Casa Tessuti. Mitten in der Luzerner Altstadt betreibt Birgit Roller und ihr Team die „Casa“, welche sogleich Showroom, Atelier als auch Verkaufslokalität ist. Hier entstehen textile Gesamtkonzepte für Privatkunden, Firmen, Restaurants und Hotels. Vorhangsysteme, Möbelstoffe, Bett- und Tischwäsche sowie Teppiche werden ganz nach den Wünschen der Kunden gefertigt und verarbeitet.

Mehr
Was: Best Practice Anlass
Wann: Mittwoch, 21. März 2018, 18.15 Uhr
Wo: Casa Tessuti, Brandgässli 7, 6004 Luzern

Es gibt wohl keinen passenderen Ort für Luzern Design um in das Jahresthema „Textil und Design“ einzusteigen als die Casa Tessuti. Mitten in der Luzerner Altstadt betreibt Birgit Roller und ihr Team die „Casa“, welche sogleich Showroom, Atelier als auch Verkaufslokalität ist. Hier entstehen textile Gesamtkonzepte für Privatkunden, Firmen, Restaurants und Hotels. Vorhangsysteme, Möbelstoffe, Bett- und Tischwäsche sowie Teppiche werden ganz nach den Wünschen der Kunden gefertigt und verarbeitet.

Am 21. März 2018 erhalten wir einen Einblick in die Welt exklusiver Textilen sowie deren aktuellen Trends der Raumgestaltung. Warum sich eine Innenarchitektin entschied ausschliesslich auf Stoff zu setzten und weshalb Sie sich für den Standort in der Luzerner Altstadt entschieden hat, wird uns Birgit Roller persönlich erzählen.

Wir freuen uns riesig, dass zusätzlich eine zweite Referentin gewonnen werden konnte. Eliane Ernst, Product Managerin bei Creation Baumann, wird uns in einem Vortrag zum Thema „Funktion & Ästhetik – Entwicklungsprozesse von Textilien für die Raumgestaltung“ halten.

Es erwartet uns ein Abend voll geballter Textilkompetenz, gekoppelt mit noch mehr Leidenschaft für die unterschiedlichsten „Stoffe aus dem die Träume sind“.

Zu Besuch im Licht-Pavillion in Büron

Seit über 50 Jahren plant und installiert die FORSTER AG in Büron Strom- und Lichtideen zum Arbeiten, Wohnen und Geniessen. Auf einem Rundgang durch den Licht-Pavillion erleben wir modernste Haustechnik und Beleuchtungskonzepte. Wir erhalten Einblick in aktuelle Licht-Projekte und erfahren, welche Herausforderungen und Schnittstellen von der Idee bis zur Realisierung zwischen Architekt, Elektroplaner, Lichtplaner und Installateur zu bewältigen sind.

Mehr
Was: Best Practice Anlass
Wann: Mittwoch, 29. November 2017
Wo: Forster AG, Aarauerstrasse 14, 6233 Büron

Seit über 50 Jahren plant und installiert die FORSTER AG in Büron Strom- und Lichtideen zum Arbeiten, Wohnen und Geniessen. Auf einem Rundgang durch den Licht-Pavillion erleben wir modernste Haustechnik und Beleuchtungskonzepte. Wir erhalten Einblick in aktuelle Licht-Projekte und erfahren, welche Herausforderungen und Schnittstellen von der Idee bis zur Realisierung zwischen Architekt, Elektroplaner, Lichtplaner und Installateur zu bewältigen sind.

Beim abschliessenden Apéro bleibt genügend Zeit für Fragen, Diskussionen und Networking.

Anmeldungen bitte bis am 20. November über diesen Link.

Design in Organizations

Das internationale Symposium wird organisiert vom Competence Center Design & Management der Hochschule Luzern – Design & Kunst. Die Veranstaltung ist Teil der Jubiläumsfeier der Hochschule Luzern – Design & Kunst, die 2017 ihr 140-jähriges Bestehen feiert. Sie ist damit die älteste Kunstgewerbeschule der deutschen Schweiz, die sich mittlerweile zu einer etablierten Forschungsinstitution entwickelt hat.

Mehr
Was: International Design Symposium
Wann: 16. & 17. November 2017
Wo: Viscosestadt, Emmenbrücke

Das Symposium wird organisiert vom Competence Center Design & Management der Hochschule Luzern – Design & Kunst. Die Veranstaltung ist Teil der Jubiläumsfeier der Hochschule Luzern – Design & Kunst, die 2017 ihr 140-jähriges Bestehen feiert. Sie ist damit die älteste Kunstgewerbeschule der deutschen Schweiz, die sich mittlerweile zu einer etablierten Forschungsinstitution entwickelt hat.

Mehr Informationen sowie das Eventprogramm finden Sie auf der Webseite.

Mitglieder von Luzern Design profitieren von einem vergünstigten Eintrittspreis. Bei Interesse melden Sie sich unter contact@luzerndesign.ch

Sommeranlass «Licht & Wein»

Christian Deuber und Ralf Michel zwei Koryphäen im Bereich Lichtdesign / -gestaltung laden zum Sommeranlass. Es erwartet uns ein spannender und gemütlicher Abend. Man darf gespannt sein, was sich die beiden für uns einfallen lassen.

Mehr
Was: Luzern Design Sommeranlass – Licht und Wein
Wann: Donnerstag, 14. September 2017, 18.00 Uhr
Wo: Lichtprojekte Christian Deuber, Geissensteinring 41, 6005 Luzern

Christian Deuber und Ralf Michel zwei Koryphäen im Bereich Lichtdesign / -gestaltung laden zum Sommeranlass. Es erwartet uns ein spannender und gemütlicher Abend. Man darf gespannt sein, was sich die beiden für uns einfallen lassen.

Anmeldungen bitte bis am 05. September 2017 über diesen Link.

Vergabe Förderpreis Master of Design

Die Werkschau ist die jährliche Diplomausstellung der Hochschule Luzern – Design & Kunst und bildet den Höhepunkt der Studienzeit. Es ist der Moment, an dem die Absolventinnen und Absolventen der Hochschule Luzern – Design & Kunst ihre Arbeiten einer breiten Öffentlichkeit präsentieren. Die Werkschau 2017 findet vom 23. Juni bis 2. Juli in der Messe Luzern statt.

Mehr
Was: Werkschau Hochschule Luzern Design & Kunst
Wann: Freitag, 23. Juni 2017, 19.00 Uhr
Wo: Messe Luzern, Halle 3 und 4

Die Werkschau ist die jährliche Diplomausstellung der Hochschule Luzern – Design & Kunst und bildet den Höhepunkt der Studienzeit. Es ist der Moment, an dem die Absolventinnen und Absolventen der Hochschule Luzern – Design & Kunst ihre Arbeiten einer breiten Öffentlichkeit präsentieren. Die Werkschau 2017 findet vom 23. Juni bis 2. Juli in der Messe Luzern statt.

Die Werkschau 2017 wird von Gabriela Christen, Direktorin Hochschule Luzern – Design & Kunst, eröffnet. Anlässlich der Vernissage werden der Preis der Max von Moos-Stiftung sowie der Förderpreis Master of Arts in Design der Hochschule Luzern, welcher von Luzern Design unterstützt wird, verliehen.“

Im Anschluss gibt es einen Apéro für alle Besucher. Die Mitglieder von Luzern Design sind dazu auch herzlich eingeladen.

Anmeldungen bitte bis am 18. Juni 2017 über diesen Link.

Baltensweiler Licht und Leuchten

Am Dienstag, 16. Mai 2017 ist Luzern Design bei der Leuchtenmanufaktur BALTENSWEILER zu Gast. Seit über 60 Jahren entwickelt und produziert BALTENSWEILER Leuchten für den Wohn- und Bürobereich. Design, Entwicklung, Produktion und Montage der Leuchten finden in Luzern unter einem Dach statt.

Mehr
Was: Best Practice Anlass
Wann: Dienstag, 16. Mai 2017, 18.00 Uhr
Wo: Baltensweiler, Staldenhof 2, 6014 Luzern

Am Dienstag, 16. Mai 2017 ist Luzern Design bei der Leuchtenmanufaktur BALTENSWEILER zu Gast.

Seit über 60 Jahren entwickelt und produziert BALTENSWEILER Leuchten für den Wohn- und Bürobereich. Design, Entwicklung, Produktion und Montage der Leuchten finden in Luzern unter einem Dach statt.

Eine klare Formensprache kombiniert mit optimaler Funktionalität zeichnet die Leuchten von BALTENSWEILER aus. Design, Materialwahl und Fertigung sind auf Langzeitgebrauch ausgerichtet. Seit dem Jahr 2002 investiert BALTENSWEILER in die Entwicklung der LED-Technologie und setzt damit auch auf dem internationalen Markt Trends.

Auf einem Rundgang durch das Unternehmen erhalten wir Einblick in die Entwicklungs- und Fertigungsprozesse der Leuchtenmanufaktur. Wir erfahren, welche Herausforderungen zu bewältigen sind und wie sich das Unternehmen im Premium-Segment behaupten kann. Wie BALTENSWEILER es schafft, seiner eignen Designsprache treu zu bleiben und wie Design-Klassiker aktuell und erfolgreich bleiben.

Beim abschliessenden Apéro bleibt genügend Zeit für Fragen, Diskussionen und Networking.

Anmeldungen bitte bis am 10. Mai über diesen Link.

Der Anlass ist für Mitglieder von Luzern Design kostenlos.

GV Luzern Design 2017

Am 09. März 2017 findet die 7. Generalversammlung von Luzern Design statt. Der Vorstand freut sich darauf das Jahresprogramm 2017 vorzustellten und gemeinsam mit euch auf das neue Vereinsjahr anzustossen. Die GV soll  auch dazu dienen auf das vergangene Jahr zurückzublicken, welches stark durch den Zusammenschluss von Luzern Design und Swiss Design Transfer geprägt war.

Mehr
Was: Generalversammlung
Wann: Donnerstag 9. März 2017, 18.15 Uhr
Wo: Sinnlicht GmbH, Industriestrasse 15, 6005 Luzern

Am 09. März 2017 findet die 7. Generalversammlung von Luzern Design statt. Der Vorstand freut sich darauf das Jahresprogramm 2017 vorzustellten und gemeinsam mit euch auf das neue Vereinsjahr anzustossen. Die GV soll  auch dazu dienen auf das vergangene Jahr zurückzublicken, welches stark durch den Zusammenschluss von Luzern Design und Swiss Design Transfer geprägt war.

Das kommende Vereinsjahr steht unter dem Motto Licht und Design. An verschiedenen Anlässen werden wir uns vertieft mit der Bedeutung von Licht und Beleuchtung in der Raumgestaltung, dem Design von Lichtkörpern und Lampen oder dem Einsatz von Licht bei der Präsentation von Produkten auseinandersetzen.

 

 

Grossartige Auftritte aus Grosswangen

Am Donnerstag, 10. November 2016 ist Luzern Design bei der Firma Makro Art in Grosswangen zu Gast. Die Makro Art versteht es, ihre Kunden in Szene zu setzen. Und dies im XXL Format. Dank modernster Produktionstechniken und viel Kreativität behaupten sich die Druckspezialisten aus dem Luzerner Hinterland erfolgreich auf einem hart umkämpften Markt. Begonnen als Offsetdruckerei, gehört das Unternehmen heute zu den Marktführern im Bereich des digitalen Grossflächendrucks.

Mehr
Was: Best Practice Anlass
Wann: Donnerstag, 10. November 2016, 18.00 Uhr
Wo: Makro Art, Gewerbe Badhus 5, Grosswangen

Am Donnerstag, 10. November 2016 ist Luzern Design bei der Firma Makro Art in Grosswangen zu Gast.

Die Makro Art versteht es, ihre Kunden in Szene zu setzen. Und dies im XXL Format. Dank modernster Produktionstechniken und viel Kreativität behaupten sich die Druckspezialisten aus dem Luzerner Hinterland erfolgreich auf einem hart umkämpften Markt. Begonnen als Offsetdruckerei, gehört das Unternehmen heute zu den Marktführern im Bereich des digitalen Grossflächendrucks.

Im Zusammenhang mit dem neugestalteten Auftritt wurde auch ein attraktiver Showroom entwickelt, der die verschiedenen Tätigkeitsfelder zeigt.

An diesem Abend erfahren wir viel Interessantes über ein innovatives Unternehmen: Welche Herausforderungen waren zu bewältigen? Was sind heute die Erfolgsfaktoren? Welche Rolle spielen Bilder in der Kommunikation? Wir erhalten auch zahlreiche Anregungen, wie grossformatige Bilder in der Gestaltung von Räumen wirkungsvoll eingesetzt werden können.

Wir freuen uns auf den Einblick in die „Print-Welt“ von Makro Art.

Anmeldungen bitte bis am 4. November über diesen Link.

Massivholzmöbel aus Sempach

Am Donnerstag, 14. Juli ist Luzern Design zu Gast bei IGN.Design.AG in Sempach. Markus Müller, Mitglied von Luzern Design, führt uns durch seinen Betrieb und erzählt uns die faszinierende Geschichte von einem Unternehmen, das sich in wenigen Jahren einen Platz in einem stark umkämpften Markt erobert hat.

Mehr
Was: Best Practice Anlass
Wann: Donnerstag, 14. Juli 2016, 18.00 Uhr
Wo: IGN. Design. AG., Seesatz 19, 6204 Sempach

Am Donnerstag, 14. Juli ist Luzern Design zu Gast bei IGN.Design.AG in Sempach. Markus Müller, Mitglied von Luzern Design, führt uns durch seinen Betrieb und erzählt uns die faszinierende Geschichte von einem Unternehmen, das sich in wenigen Jahren einen Platz in einem stark umkämpften Markt erobert hat.

Die IGN. stellt Massivholzmöbel für eine anspruchsvolle Kundschaft her. Der Mix aus geradlinigem Design, gekonntem Handwerk und ansteckender Kreativität begeistert Kenner im In- und Ausland.

Was sind die Erfolgsfaktoren? Welche Rolle spielt Design? Wie behauptet sich IGN. gegen ausländische Mitbewerber? Wie verkauft man in Zukunft Handwerk „Made in Switzerland“? In einem lockeren Gespräch werden wir viel über die Passion Holz erfahren und wertvolle Anregungen für die eigene Arbeit erhalten.

Anmeldungen bitte bis am 7. Juli über diesen Link.


Partnerschaft:

Newsletter